Freitag, 29. November 2013

Süppchenzeit!

Hallo ihr Lieben!


Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich reagiere ganz empfindlich auf Kälte. Abgesehen davon, dass ich dauernd friere und kein Pulli zu warm ist, habe ich vieeeeeeeeel mehr Hunger! Es gibt Tage, da kann ich wirklich den ganzen Tag essen... Nur natürlich, wie könnte es anders sein, setze ich alles genauso an, wie in den Sommermonaten. Was denkt sich bitte mein blöder Körper? Dass ich Winter-fett brauche?? Nein, danke! Dafür habe ich ne Wolldecke! Aber naja, so ist es halt.
Doch dafür habe ich eine raffinierte Lösung gefunden: Suppen!
Es ist schöööön warm im Bauch aber nicht gleich ne fette Portion von etwas ungesundem. Man kann sie super schnell in großen Mengen machen und dann immer wieder kurz aufwärmen. Und sie liegen nicht so schwer im Magen. Super!

Heute wollte ich euch vier Varianten zeigen, die letzte Zeit auf meinem Tisch zugast waren:




Der Klassiker: Gemüsesuppe!
Einfach Suppengemüse (Möhre, Porree, Selerie, Kartoffen, Erbsen und was ihr so habt) in Brühe aufkochen. Ich füge am Ende gerne einen kleinen Schuss Sahne hinzu. Sehr schnell und super lecker!








Brokkoli Creme Suppe.

Sieht nicht besonders appetitlich aus, aber es täuscht! Einfach Brokkoli bissfest dampf garen, Brühe dazu gießen und mit einem Zauberstab zu Babybrei verarbeiten :) Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einem Löffel Sahne unterziehen.







Wer es deftiger mag, dem empfehle ich Linsensuppe.
Ich habe zwei Frankfurter (geht auch Speck oder jede andere Räucherwurst) mit Zwiebeln angebraten. Dann graue Linsen mit Fleisch und Gemüsebrühe dazugegeben und ca 15min gekocht. Dann klein geschnittene Kartoffeln und geraspelte Möhre dazu gegeben und weitere 15 bis 20 min gekocht.
Weiteres Abschmecken war nicht nötig. Suuuper lecker und schön deftig. :)




Und hier kommt mein Favorit. Kürbis Creme Suppe!
Wie ich diese Suppe liebe!
Ich mache sie so:
Hokkaido Kürbis waschen und klein schneiden. Nicht schälen! Es ist ein Kürbis für Faule, die deren Finger behalten wollen ;)
Dann noch ein Paar Kartoffeln und Möhren dazu. Aber nicht zu viel. Dann mit etwas Brühe und ca einem Glas Orangensaft übergießen und weich kochen. Mit Ingwer (!!!!!) Salz und Pfeffer würzen und dann Pürieren. Bisschen Sahne kann dazu, muss aber nicht.
Ich liebe diese Suppe!!!!








So halte ich meinen Körper warm und meinen Bauch voll :)
Kocht ihr auch so gerne Süppchen? Habt ihr ein schönes Rezept für mich? Ich würde mich sehr freuen!

xxx
Malwa

Kommentare:

  1. hmm, die sehen alle lecker aus *_*

    AntwortenLöschen
  2. Hey Hey!
    Ich wollte dich auf mein Gewinnspiel hinweisen! Vielleicht hättest du ja Lust teilzunehmen? Würde mich wirklich freuen!

    Ganz ganz liebe grüße ♥

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen