Dienstag, 9. April 2013

Puderperlen - neue Liebe!

Halööölchen!!!

Kennt ihr das? Ihr denkt, ihr habt schon alles, was ihr braucht und haben möchtet und dann BÄÄÄÄÄÄÄM, fällt euch eine Produktart ins Auge, von der ihr entweder noch nichts gehört habt oder die ihr einfach noch nicht beachtet habt und dann... Naja, ihr seid verloren... -.-

So ist es mir letzte Zeit ergangen, als ich aus irgendeinem Grund mich mit Puderperlen beschäftigt habe. Schon hatte ich Google nach Reviews und Ebay nach Produkten  durchgeforsted. Und? Naja, wurde übelst angefixt. Hinzu kam, dass ich auf einmal beim Shoppen überall Puderperlen im Angebot sah! Warum habe ich sie bisher nie beachtet? Seltsam.
Aber was ist daraus geworden? Naja... drei Sorten durften bei mir einziehen. Ich weiß, ich spinne, aber ich hatte lange nicht mehr ein "haben muss" Gefühl! Ja, ich weiß... Opfer...

Wie dem auch sei, ich möchte euch heute meine neuen Schätze vorstellen.





Zuerst ein Produkt von Yves-Rocher. Wenn ihr euch beeilt, könnt ihr die Perlen noch bekommen, ich habe sie vor kurzem im Ausverkauf gekauft, weil das eigentlich die Winterkollektion war. Gekostet haben sie 6.95€, es sind 22g drin und ich muss sagen, ich bin wirklich angetan!
Wie ihr sehen könnt, sind das helle pastellige Kügelchen und erinnern vom Aussehen ein wenig an die Meteoriten von Guerlain. Sie geben an sich kaum Farbe ab, zaubern aber ein tolles, natürliches Finisch. Die Perlen schimmern zart und geben dem Gesicht super viel frische ohne, dass es zu viel ist. Ich verteile sie da, wo ich sonst den Highlighter auftragen würde nur ein wenig großflächiger. Und ihr müsst wissen, vor gar nicht so langer Zeit konnte ich Schimmer im Gesicht gar nicht ab. Für den zarten Effekt sind die wirklich klasse!











Und dann kam Ebay... Und mit Ebay kam Avon .
Von den Avon Perlen habe ich schon einiges gutes gelesen. So konnte ich mich nicht entscheiden und habe zwei Sorten bestellt. 

Die ersten heißen Perfect Match Powder. Es ist eine Mischung aus sehr hellen, creme-  und pfirsichfarbenen Perlen. Sie geben sehr dezent Farbe ab und schimmern sehr natürlich. Ich benutze sie als Highlighter oder um ein mattes Rouge aufzupeppen. Ich finde, es sieht sehr natürlich und frisch aus. Toll! Gekostet haben sie 6,99€ für 22 g.






Die zweiten Avon perlen sind aus der Bronzing Glow Reihe. Es gab sie in der "warm" und "cool" Variante. Ich habe mich für "cool" entschieden, weil sie heller und nicht so bronzestichig war. Da finden wir sogut, wie  dieselben pfirsichfarbenen Perlen, wie in den Perfect Match aber anstatt den cremefarbenen finden wir da goldene Perlchen. Ich glaube ich finde diese Perlen am Schönsten. Sie zaubern eine wunderbare Frische ins Gesicht, geben einen gesunden, nicht auffälligen Glow und fungieren als ein leichter Bronzer.
Für den Preis von 5.99€ für wieder 22 g, super!









Ich weiß nicht, was mich geritten hat so viel zu kaufen. Ich werde das jahrelang aufbrauchen, weil die Produkte sehr sehr ergiebig sind. Aber es freut mich jetzt jedes Mal sie in die Hand zu nehmen, das Geräusch vom Pinsel in den Kügelchen, der Geruch... Ah, Makeup macht Spaß :)))

xxx
Malwa




Kommentare:

  1. Also mit den Puderperlen konnte ich bis jetzt noch nichts anfangen. Ich muss auch ehrlich sagen, ich weiß gar nicht wie man die aufträgt -lach-. Trägt man die mit nem normalen Pinsel auf ? Aber an für sich find ich die schon vom rein optischen her sehr hübsch irgendwie :). Ist halt mal was anderes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man rührt einfach mit beispielsweise nem Blushpinsel drin rum und dann vermischen sich die Farben und man kann sie auftragen. Ich mag das Geräusch der aneinanderstoßenden Perlen total ^^

      Löschen
  2. oooouh, die sind aber schööön... ich glaub, so etwas hätte ich auch gerne... auf jeden Fall fehlt das noch in meiner Schminksammlung... Vielleicht kann ich ja mal gucken, ob ich die Woche mal shoppen gehe und dann schau ich mal danach...

    Liebe Grüße aus der Grafschaft,
    Annie

    AntwortenLöschen